Bearbeitung der Push-Einstellungen von Spielern durch die Trainer

Felix Bach hinzugefügt 2 Jahren her
Abgelehnt

Möglichkeit, dass Trainer nicht nur die Daten der Spieler (Geburtsdatum, Adresse etc.), sondern auch deren Einstellungen zu den Push-Benachrichtigungen verwalten, also sehen und verändern, können. Bisher sehen auch Trainer leider nur die eigenen Einstellungen.

Kommentare (1)

Foto
1

Hallo Felix,

Ich spreche jetzt persönlich: Obwohl ich den Wunsch sehr gut nachvollziehen kann, muss ich ihn leider Ablehnen.

Die Einstellungen der Spieler sehen? Darüber kann man vielleicht noch Diskutieren.... aber ändern? Nein.


Hintergrund:

Spielerdaten fürs Profil "erfassen" ist eine Sache. Jemanden mit einer Push-Nachricht zu "nerven" ist eine Andere. Daher, so Leid es mir tut: Die Hoheitsgewalt über mein Mobilgerät liegt bei mir, dem Eigentümer. Niemand sons sollte über mein Mobilgerät und dessen Benachrichtigungen "bestimmen" können. Würde mein Trainer mich, durch Zugriff auf meine Einstellungen, "zwingen" Push oder E-Mail Nachrichten zu erhalten, gäbe es für mich nur folgende Alternativen:

  1. Ich markiere die Nachrichten als "Spam".
  2. Ich werde die App nicht mehr benutzen.
  3. Ich entziehe der App alle Berechtigungen auf meinem Gerät.
  4. Ich werde mich beim Hersteller (zu Recht) beschweren.

Wenn du möchtest das mehr Spieler& Eltern die Nachrichten erhalten, muss das intern mit diesen Koordiniert werden.

Grüße und frohe Feiertage, Stephan