Doppelte Anzeige des letzten Termins

Steffen Wilken hinzugefügt 2 Monaten her
Gelöst

Klick auf den "Mehr laden" Button führt zur doppelten Anzeige des letzten Termins in der Listenansicht

Kommentare (2)

Foto
1

Hallo Steffen,

Dieses Problem kann ich so nicht bestätigen. Es kann natürlich sein, dass du selbst den Termin doppelt angelegt hast, aber falls du das nicht hast, wird das Laden von mehr Terminen nicht dazu führen, dass Termine doppelt angezeigt werden. Um dies zu vermeiden, arbeiten täglich viele kompetente IT Fachkräfte bei uns, damit unter anderem so etwas nicht passiert.


Viele Grüße

Dein SpielerPlus Team

Foto
1

Hallo Support


Sorry, aber diese Antwort ist totaler Quatsch!

1. Ich habe den Termin nicht doppelt angelegt. Selbstverständlich checke ich das, bevor ich ein Ticket eröffne. Ich habe den Termin von der Serie entkoppelt und geändert. Die Änderung betraf auch den zweiten angezeigten Termin. Es ist also derselbe Datensatz.

2. In der Kalenderansicht wird der Termin nur einmal angezeigt.

095618e7d8b2da0961038ce85ed2d168

3. Das Problem tritt nur in exakt einem Fall auf: Wenn exakt 5 zukünftige Termine anstehen. Diese 5 Termine werden angezeigt und der "Mehr Termine laden"-Link fälschlicherweise nicht deaktiviert, obwohl es keine weiteren Termine nachzuladen gibt.

1ec03bb6e0b250e6ea343ee905878664

Wenn man ihn dann klickt, lädt der letzte Termin ein zweites Mal.

e3942bc0417f4304c753aad7ad77ed58

Legt man einen Testtermin danach an, der geladen werden kann, so wird dieser korrekt geladen:

e81364dcb2d10e8d66e3553cc399a40b


Auch ein Testtermin davor beseitigt das Problem:

9bea01aab51880ca61f5d61056cab62a

4. Ein Blick in den Sourcecode zeigt, dass beide Termine die gleiche ID haben. Es IST der gleiche Termin, der doppelt angezeigt wird.

1c3791b0bb15845852b92ddadd3aa9ac

So, und nun können die vielen kompetenten IT-Fachkräfte die ihr habt ja mal auf die Fehlersuche gehen ;) Ich habe das Problem ja nun exakt genug für Euch eingegrenzt. Ich wüsste schon in etwa wo ich als erstes nachsehen würde...


Viele Grüße,


Steffen