Fahrgemeinschaft verwalten

Alex Hilton hinzugefügt 2 Jahren her
In Prüfung

Coach sollte in der Lage sein alles was ein Spieler einstellen kann auch einzustellen.

Beispiel :

"Klaus Mutter sagt dem Trainer ich fahre am Freitag und kann 2 Leute mitnehmen"

oder Coach bestimmt

"Klaus Ihr seid dran mit fahren, wieviel Leute könnt Ihr noch mitnehmen.

Beides sollte der Coach selbst einpflegen können.

Kommentare (23)

Foto
1

Hallo Alex,

Der Coach kann durch die "Aufgaben" in den Terminen bestimmen wer Fahrdienst hat, das Auto mit den freien Plätzen anzulegen sollte dann allerdings Aufgabe des Fahrers selbst sein. Siehe auch meinen Kommentar hier:

https://spielerplus.useresponse.com/topic/aufgaben-fahrgemeinschaften-etc-mit-belegungsplan#comment-386


Ich lasse das Thema hier aber trotzdem weiterhin offen zur Abstimmung und Diskussion.

Grüße

Foto
1

Hallo Stephan, danke für die Rückmeldung.

Der Coach kann fast alle Zusagen , Absagen etc. Alle Funktionen der Spieler ändern , anlegen oder stornieren.

Und das ist auch richtig, da es doch noch viele Eltern gibt die nicht affin sind mit dem Internet z.B. bzw. die Infos die dem Coach weitergegeben werden zum Beispiel im Training gleich eingepflegt werden können.

D.h der Coach hat die Info über ein Auto und Plätze , kann Sie aber nicht einpflegen und dadurch ist die Fahrgemeinschaft nicht komplett. Im Endeffekt geht es im Regelfall, zumindest bei uns um die Sache Wieviele Leute sind am Treffpunkt und wieviele freie Plätze haben wir. Wer bei wem im Auto sitzt ist in der Regel egal.

Foto
2

Ich muss Alex da zustimmen. Leider sieht die Realität nicht so aus, dass beim Fußballsport alle

Eltern auf dem Kommunikationslevel sind, dass Sie ständig auf Ihre E-Mails, Push-Nachrichten etc.

Zugriff haben. Die meisten haben zwar eine Smartphone, das sichert aber nicht das Verständnis für alle Funktionen ab.

D.h. oft werden Infos einfach mündlich an den Trainer herangetragen (z. B. Entschuldgungen für das nächste Training etc.) so auch mit den Fahrgemeinschaften. Der Trainer sollte dann in der Lage sein die Verteilungen vorzunehmen.

Foto
1

Vielleicht noch ein kleiner Bericht aus der Praxis:


Ich laufe seit einer Woche 3 Eltern hinterher, damit Sie entweder das Auto einstellen oder Ihr Kind als suchend eingeben. Ist sehr mühsam. Vor allem weil ich alle Infos habe, diese aber nicht eingeben kann.

Foto
2

Bin auch der Meinung das das dringend durch den Trainer steuerbar sein muss!

Foto
2

Es sind doch bislang alle Dinge mit entsprechenden Rollen und daraus resultierenden Berechtigungen einstellbar. Für den Bereich der Fahrgemeinschaften fehlt dieser Punkt leider bislang völlig. Ob es ausschließlich Sache der Fahrer und Spieler/Mitfahrer ist, das zu pflegen oder nicht, sollte keine Vorgabe von SpielerPlus sein. Die Entscheidung trifft die Mannschaft, ist also ein Berechtigungsthema. Ausgerechnet an dieser Stelle mit dem Standpunkt "wir als Entwickler sehen das so" zu argumentieren ist nicht wirklich nachvollziehbar, zumal Ihr da einfach Euer eigentliches Grundkonzept der Rollen/Berechtigungen außenvor lasst.

Zum Thema "Abbildung über Aufgaben" - dort haben wir das bislang gemacht, aber wozu dann überhaupt diesen neuen Punkt, wenn ich das mangels Kontrolle als Coach/Berechtigter nicht administrativ einstellen kann und die Informationen aufteilen muss. Evtl. wäre es auch hilfreich, bei Auswärtsspielen die Mitfahrgelegenheit oder Fahrer Eingabe gleich mit einzufordern.

Foto
1

Am Ende ist es so: Ich bin Admin. Ein Admin muss alle Funktionen administrieren können.

Foto
1

Das wurde hier auch schon mehrfach diskutiert. Ich bin auch der Meinung, dass der Trainer Einfluss nehmen können sollte, da es doch immer noch Familien gibt, die dem Internet nicht zugewandt sind und somit die Jungs aus diesen Familien den Wunsch einer Mitfahrt nur mündlich übermitteln können.

Zumindest sollte ich als Trainer für diese Jungs eine Mitfahrsuche einstellen können, damit der Rest auch weiß, dass da jemand mitgenommen werden muss.

Foto
1

Habe für kommendes Wochenende schon wieder das Problem!

Foto
1

Es muss ja nicht mal direkt auf den Trainer beschränkt werden. Eine Rollenverwaltung mit Berechtigungen gibt es ja bereits.

Fehlen würde also nur die Berechtigungen auch in diesem neuen Bereich vergeben zu können. Von der Anlage und Pflege der Fahrer bis hin zu den Mitfahrern (auch ohne dass diese bereits eine Mitfahrgelegenheit aktiv suchen).

Foto
1

Hallo zusammen,

ich habe die gleichen / ähnlichen Theme mal zusammengeführt.

Wir diskutieren das Thema zur Zeit sehr intensiv und stimmen generell zu, das eine Verwaltung durch Trainer Sinn machen kann und die Planung erleichtern könnte. Da eine Fahrgemeinschaft ja immer direkt mehrere Personen auf einmal betrifft, machen wir um uns einige Problempunkte Sorgen. Diese würden wir gerne vorab mit euch diskutieren und hätten gerne euren Input zum Thema.

  • Sollten Trainer einfach so - ohne weiteres - entscheiden können wer fährt und wer wen mitnimmt?
  • Was ist mit Benachrichtigungen für den Fahrer? Und die Passagiere? Ist da eine Push / E-Mail Notwendig? Wenn ja => Was ist, wenn er sagt er "hätte die Nachricht nicht bekommen" und dann einfach nicht fährt? Im zweifelsfall kommen dann mehrere Personen nicht? Wie können wir das Problem möglichst eingrenzen? Oder sollten wir uns von "SpielerPlus Perspektive" aus darum keine Gedanken machen und das wird alles innerhalb des Teams selbstständig geklärt?
  • Sollte ein Fahrer / Passagier die Zuweisung des Trainers in einer extra Aktion "akzeptieren" / "bestätigen"? Oder ist das wieder zuviel? Und wenn es "Bestätigt" werden sollte, was passiert wenn ein Fahrer / Passagier dies nicht rechzeitig oder garnicht tut?
  • Sollte irgendwo kenntlich gemacht werden, das die Fahrgemeinschaft vom Trainer "erstellt / zugewiesen" wurde und nicht durch die Fahrer / Passagiere selbst?
  • Sollten Fahrer / Passagiere eine vom Trainer erstelle Fahrgemeinschaft wieder selbstständig "auflösen" können? Wenn ja => Welche Folgeaktionen wären nötig? (Nachricht an Personen mit der Berechtigung zum Fahgemeinschaft-Verwalten?)

Ich würde euch bitten euch möglichst intensiv über alle Möglichkeiten und Scenarien in diesem Zusammenhang Gedanken zu machen (kann ja auch sein das wir an mögliche Problemstellen nicht gedacht haben) und Vorschläge dazu einzureichen.

Grüße, Stephan

Foto
3

Hier meine Meinung dazu:


zu 1. Trainerentscheidung:


ganz klares "ja", Begründung. Kein Trainer wird etwas einteilen, was nicht abgesprochen ist, da es sonst sowieso nicht funktioniert. Kann er es aber einteilen, behält er auch nach mündlichen Absprachen den Überblick.

Da es nach wie vor beim Fußball internetferne Familien gibt geht es aber fast nicht anders!

zu 2. Benachrichtigung:

Push und E-Mail sind dringend notwendig, da ich ja sonst gar nicht weiß, ob jemand eine Mitfahrgelegenheit sucht.


Darauf würde ich auf keinen Fall verzichten wollen. Ob das nun funktioniert oder nicht ist "das Bier" der Trainer, da würde ich mir an Eurer Stelle keine Gedanken machen. Zuverlässigkeit könnt Ihr nicht in Eure App programmieren, da können wir als Trainer nur Vorbild sein und hoffen das andere nachziehen.

3. Bestätigung:

dringend weglassen, da ansonsten die mündliche Absprache und Einpflege durch den Trainer wieder nicht funktioniert! Der nicht internetfähige Papa ist dann eh überfordert! Wir haben dann wenn wir es einfach zuteilen und mündlich weitergeben wer wo mitfährt trotzdem einen Überblick und diejenigen, die die Funktion eh schon nutzen machen es eh so weiter wie bisher. Die Funktion, dass das Bild des Spielers ins Fahrzeug gezogen wird finde ich sehr gut.

4. Kennzeichnung "durch Trainer erstellt" ist aus meiner Sicht überflüssig. Begründung siehe oben. Wenn man sich nicht einig ist, funktioniert es eh nicht!

5. Das wäre gut, wenn man also der Meinung ist, dass der Trainer falsch zugeordnet ist, dann muss man natürlich die Mitfahrer wieder "aus seinem Auto schieben können" Die sollten dann wieder in der Rubrik suche Mitfahrgelegenheit landen.

Zusammenfassend würde ich folgendes machen:

1. Wie bisher:

jeder kann für sich ein "Auto erstellen" mit Angabe von Informationen zur Abfahrt etc. und Anzahl der möglichen Sitzplätze


jeder kann für sich ein Fahrgesuch erstellen

jeder kann die Suchenden in sein Auto ziehen

der Trainer kann für alle ein Auto erstellen (sinnvoll, da es einfach Eltern gibt die im Training sagen, ich fahre!)

der Trainer kann jeden Spieler einem Auto zuordnen

der Trainer kann Autos löschen

der Trainer kann Spieler aus Autos entfernen.

E-Mail und Push müssen dringend bleiben, wenn jemand Mitfahrgelegenheit anbietet oder sucht,

wenn der Trainer etwas verwaltet braucht man keine Nachricht, da dies ja eh im Vorfeld abgesprochen sein muss!

Bleiben Punkte offen?

Foto
1

Wie oft war dieses Thema hier schon dran?

Allerdings:


Für Fahrgemeinschaften ja, ja und nochmals ja!


Für Abstimmungen halte ich es für schwierig, da es immerhin manchmal auch eine "rechtliche" Konsequenz hat.

z. B. hole ich mir über Abstimmungen die Zustimmung von Eltern, ob Kinder z. B. aufs Foto dürfen.


Das müsste zumindest dann vorwählbar sein!

Foto
1

Hallo,

danke für deinen Vorschlag. Wie Janosch bereits angemerkt hat, gibt es diesbezüglich schon einige Ideen.

Werden mal abwarten wieviele User dafür voten und nach geraumer Zeit intern darüber abstimmen, ob wir es umsetzen. Derzeit liegen unsere Prioritäten in anderen Bereichen.

lg Christian

Foto
1

Fände eine Umsetzung wie von Janosch vorgeschlagen sehr praktikabel und wesentlich besser als es im Moment umgesetzt ist.


Interessant wäre zu erfahren, in welchem Bereich eure Prioritäten derzeit liegen und wie weit diese fortgeschritten sind. Seit ca. 10 Monaten wird über eine "Vereins/Abteilungs"-Verwaltung und eine Eltern-Kind-Verknüpfung geschrieben. Beides fänden wir sehr gut und würde uns eine ganze Menge Zusatzarbeit ersparen.

Wir nutzen SpielerPlus zwar erst seit kurzem (vorher nichts Vergleichbares genutzt, nur WhatsApp und doodle) und sind mit vielen Funktionen sehr zufrieden und auch mit der schnellen Einbindung unserer Sportart. Allerdings sehen wir jetzt das mögliche Potential einer solchen App für die Verwaltung der gesamten Sparte und freuen uns darüber, dass ihr so etwas plant.

Daher wären mehr Infos bzgl. der weiteren geplanten Entwicklung von SpielerPlus und auch deren Fortschritt/Umsetzung wirklich interessant.


lg Niklas

Foto
3

Stehe jetzt wieder vor dem Problem:

Will ein Trainingswochenende organisieren, wir fahren etwas weiter weg!

Jetzt sagen mir einige, sie können jemand mitnehmen. Ich kann es aber nicht koordinieren, weil nicht alle Eltern sich mit der App beschäftigen wollen.

Bitte nochmals darum drüber nachzudenken, dass der Trainer die Fahrgemeinschaften verwalten kann!

Foto
2

Wie sieht es mit dem Thema inzwischen aus?


So schön die Mitfahr-Funktion auch ist - so wie jetzt macht es keinen Sinn.


Ich habe immer wieder das Problem, dass Leute, die als Fahrer eingetragen sind, aus irgendwelchen Gründen fürs Spiel absagen - wenn diese Leute dann den Eintrag nicht selbst löschen (und gerade nicht erreichbar sind), ist alles im Eimer, dann kriege ich die Spieler so nicht zum Spiel und muss alles anderweitig regeln.

Eine Löschfunktion für Trainer für eingegebene Mitfahrgelegenheiten muss es geben, wenn man die Funktion sinnvoll nutzen möchte. Es kann nicht sein, dass bspw ein suspendierter Spieler den Ablauf massiv stören kann, weil er sich nicht aus den Mitfahrgelegenheiten rauslöscht und es niemand ausser ihm tun kann.

Foto
1

Diese Funktion ist unerlässlich, da im Vorfeld das sonst niemand macht.

Ich fände es ebenfalls Klasse, wenn die Darstellung und Verteilung wie bei der Mannschaftsaufstellung funktionieren würde.

Foto
1

Es sieht nicht so aus, als ob hier Interesse an einer Verbesserung besteht - ein neues Desing war viiiieeeel wichtiger....

Foto
1

Es geht hier im wesentlichen nur darum, dass der Trainer/Admin (oder eine - noch besser - berechtigte Person) in der Rubrik Fahrgemeinschaften Verwaltungsfunktion bekommt, und Einträge von Mitgliedern anlegen, ändern und löschen darf.

Immer zunächst Grundfunktionalität bereitstellen! Diese theoretischen gestrickten Szenarien können grösstenteils organisatorisch innerhalb der Mannschaft geregelt werden - programmtechnisch vielleicht später, das Tool muss nicht alles können!

Und wer wann wen benachrichtigt und warum ? Quatsch! Vor dem Termin hat sich jeder (der zum Termin zugesagt hat ....) zu vergewissern, was Sache ist = organisatorische Ansage vom Trainer!

Wichtig ist (zunächst) nur, dass jemand mit zentraler Berechtigung ändernd eingreifen kann - und das dürfte programmtechnisch kein Aufwand sein, das umzusetzen.

Gruß,

Lutz

Foto
1

ja, ja, ja seit drei Jahren ja!

Foto
1

Das Thema ist weiterhin aktuell und sollte bitte umgesetzt werden.

Foto
1

Liest hier überhaupt noch jemand von Spielerplus mit?

Irgendwie fühle ich mich hier nicht ernst genommen.......