Genderinklusive Sprache

Kerrin hinzugefügt 12 Monaten her
In Prüfung

Als Frauen*team würden wir es sehr begrüßen wenn auf der Seite nicht mehr das generische Maskulinum gelten würde, also auch Spieler*innen/Trainer*innen etc. als Option verfügbar wäre. Dies würde alle fußballspielenden Nutzer*innen direkt ansprechen, im Gegensatz zu jetzt, wo ein Teil lediglich mitgemeint wird.

Kommentare (1)

Foto
1

Hallo Kerrin,

Wir haben, für uns intern, jegliche Betrifflichkeiten bisher als "Genterneutral" gewertet. Ähnlich dem Englischen wo viele Begriffe wie z.B. "Player / Trianer" etc. sowohl für Frauen als auch Männer gilt.

Dennoch verstehe ich die Kritik und habe mir das Thema zur Vorlage bei einem der nächsten Meetings aufgeschrieben, dennoch sage ich ganz ehrlich: Das wird mit Sicherheit nicht kurzfristig / schnell umgesetzt werden können, da unsere Todo List wirklich lang ist und dieses Thema viel tiefergreifende Änderungen benötigt, als man meinen würde.

Im Prinzip müssten wir alle Texte, an jeder Stelle, überprüfen und generneutral anpassen und - im Hinblick auf die Diskussionen in anderen Ländern - auf weiter Geschlechtsspezifische Beschreibungungen vorbereiten.

Daher hoffen wir auf euer Verständnis.

Grüße und frohe Feiertage, Stephan