langfristige Planung -> frühere Frist zum Zu-/Absagen

Tim van der Grinten hinzugefügt 2 Jahren her
In Prüfung

Hallo,


da wir uns zu manchen Turnieren schon 8 Wochen vorher anmelden müssen, würde ich gerne die Frist zum Zu-/Absagen sowie die dazugehörige Erinnerungen dementsprechend groß (>1344 Stunden = 8 Wochen) setzen, um eine Übersicht über die Spieler zu bekommen, die zu diesem Turnier fahren können, damit ich entscheiden kann, ob wir melden. Jedoch kommt dann der Hinweis, dass die Maximalanzahl von Stunden für beide Zeiten jeweils 500 ist. Könnt ihr diese Begrenzung anheben oder ist dies evtl. schon als Premium-Feature verfügbar?


VG, Tim

Kommentare (7)

Foto
1

Das ist das alten Problem, das nur zum Teil gelöst ist, indem jetzt wenigstens die Stunden umgerechnet werden und die Frist als Tag und Stunden angezeigt wird.

Generell wär es sowieso viel bessern, wenn die Anmeldefrist nicht über Stunden sondern über einen Kalender und Uhrzeit beliebig ausgewählt werden könnte. Da im Speziellen auch Events sehr früh geplant werden müssen.

Foto
1

Ich bin gerade auf das gleiche Problem gestoßen. Die Begrenzung auf 500 stunden erscheint mir recht willkürlich, manche Termine müssen langfristiger geplant werden. Bitte das Limit deutlich anheben.

Foto
2

Aus aktuellem Anlass...


Ich bin ebenfalls für eine Aufhebung der Begrenzung der 'Fristen'.


Aktuelles Beispiel: Planung einer Mannschaftsfahrt im Juni 2018. Die Vorlaufzeit von derzeit 500 Stunden ist hier nicht ausreichend, wenn die verbindlichen Zusagen zu Vorbereitung der Planung ein halbes Jahr vorher erfolgen soll.

Foto
3

Hallo Tim,

werde das intern demnächst ansprechen. (nicht nur Std. sondern auch ob es mit kalender machbar wäre) lg Christian

Foto
2

Hallo Christian


was ist denn aus dem Ansprechen geworden, wird das nun geändert? Ist das so ein Riesen Aufwand aus der Limitierung 500 eine 10000 zu machen (wäre ja schon ein Anfang). In Tagen wäre es natürlich besser.


Gruß

Michael

Foto
2

Ich fände die Umsetzung dieser Idee schon ziemlich wichtig.

Besonders die Begrenzung auf 500h ist für uns erheblich zu kurz.


Gleichzeitig fände ich es gut, wenn ich Termine "sperren" könnte (vor allem das Absagen von Terminen):

Wir sind eine Kanupolomannschaft und fahren fast ausschließlich auf Turniere mit langen Anmeldefristen. Sind für ein Turnier genügend Spieler vorhanden und wir haben für dieses gemeldet, möchte ich diesen Termin quasi sperren, um die Endgültigkeit, die mit der Meldung einhergeht, deutlich zu machen.


Wichtig ist aber vor allem, eine Aufhebeung bzw. eine deutliche Anhebung der Zu/Absagefrist (auf bspw. 8760h (1 Jahr))


LG

Niklas

Foto
2

Da das hier zusammen mit dem https://spielerplus.useresponse.com/topic/zeit-zum-zu-absagen-nicht-als-stunden-sondern-als-datum-inkl-uhrzeit ein "most wanted" request ist, würde ich schon davon ausgehen, dass beides zusammen umgesetzt werden könnte und alle sich freuen würden!

Foto
1

Auch wir haben Probleme mit der 500-Stunden-Begrenzung! Das ist für Turniere, die man länger planen muss, viel zu gering!