Spieler-Accounts für Zwillinge

Thomas Wilhelm hinzugefügt 3 Jahren her
Umgesetzt

Eltern, die Zwillinge in einem Team haben > wie sieht die Lösung dafür aus?


Muss man sich mit zwei verschiedenen Accounts dann immer jeweils in der App an- und wieder abmelden um beide Spielerprofile pflegen zu können?


Wie kann man das derzeit mit vertretbarem Aufwand überhaupt organisieren? Ist für die Zukunft eine Lösung angedacht?


Dankeschön!

Kommentare (3)

Foto
1

Sehr wichtiger Einwand. Wir haben auch teilweise Geschwister in der gleichen Mannschaft. Dafür muss es eine Lösung geben.

Foto
1

Man kann bereits jetzt mehrere Spieler in einem Team über einen Account verwalten.


  • Man macht den Einladungslink auf und wählt Person 1.
  • Dort registriert man sich mit Passwort und E-Mail Adresse.
  • Man loggt sich aus und macht den Einladungslink erneut auf und wählt Person 2.
  • Dort loggt man sich dann mit der E-Mail und Passwort Kombination ein.
  • Das Resultat ist, das mann zwischen den beiden Spielern unter "Einstellungen" => "Mannschaften" hin und her wechseln kann.

Nachträglich geht das auch:

Sind die beiden Spieler jetzt bereits schon mit unterschiedlichen E-Mail Adressen und Passwörtern registriert kann man bei uns eine Account-Zusammenlegung beantragen. Das geht am besten per Privatnachricht über Facebook, damit Ihr nicht öffentlich eure E-Mail Adressen preisgeben müsst.

Was wir für eine Zusammenlegung brauchen ist:

E-Mail Adresse von Spieler 1.

E-Mail Adresse von Spieler 2.

Unter welcher E-Mail Adresse die beiden Spieler zukünftig zusammengefasst werden sollen.

Grüße

Foto
1

Damit ist die Problematik der 2 Elternteile noch nicht geklärt.

Foto
1

Hallo Volker,

Das habe ich auch nicht behauptet. :) Und darum ging es in diesem Thema auch nicht. ;)

Aktuell ist was in der Hilfe beschrieben ist, die einzige Möglichkeit:

https://www.spielerplus.de/faq/view/13/wie-konnen-sich-getrennt-lebende-eltern-einloggen

Wir sind uns dieser Problematik (zwei Elternteile die sich einen Account teilen müssen) aber durchaus bewusst und versuchen auch dort langfristig Abhilfe zu schaffen. Leider ist das aber nicht ganz einfach und erfordert das eine ganze Menge in unserem System umprogrammiert werden muss. Dafür hatten wir bisher leider nicht die Ressourcen. Grüße

Foto