Terminserie bearbeiten / löschen

Torsten Goy hinzugefügt 2 Jahren her
Umgesetzt

Habe nichts gefunden, um einen Serientermine zu bearbeiten. Zeitraum verkürzen, Zeiten ändern, Ort ändern, oder komplette Serie zu löschen.


Sprich beim Anlegen nicht alles bedacht = verloren :)

Kommentare (2)

Foto
1

Ich denke, grundsätzliche Änderungen kann man machen (Alle Termine speichern), oder?


Aber die Laufzeit einer Serie zu verändern, habe ich bislang leider nicht gefunden :-(

Foto
1

Hallo, wie bereits erwähnt kann man, wenn man ein Training bearbeitet, "Alle Speichern" oder "Alle Löschen" auswählen um die komoplette Serie zu bearbeiten oder zu löschen. Eine Änderung der Laufzeit ist beim aktualisieren der Termine nicht vorgesehen um das "versehntliche Löschen" von Terminen zu vermeiden sollte man die Laufzeit z.B. zu weit verkürzen.

Grüße

Foto
2

Hallo, das wäre wirklich schade, wenn Ihr dieses Thema nicht angehen würdet, trotz dieser evtl. Bedenken:

- MS Outlook, Lotus Notes, Google Calender,... alle haben diese Funktionalität.

- Das Verlängern einer Terminserie ist völlig unproblematisch.

- Das Verkürzen einer Terminserie ist völlig unproblematisch wieder rückgängig zu machen.


Wäre schön, wenn Ihr das Ticket wieder öffnen und bearbeiten könntet.

Foto
1

Hallo Kai,


Weil "alle es haben" ist für mich nicht unbedingt ein Argument. :)


Das verkürzen der Laufzeit ist eben nicht "unproblematisch rückgänig zu machen":

Du darfst nicht vergessen das bei uns an den Terminen deutlich mehr hängt wie z.B. Zu & Absagen, Fahrgemeinschaften, Aufstellungen, Aufgaben, Notizen... Das alles wäre für einen zukünftigen Termin weg, wenn man einen Termin "ausversehen" durch eine Laufzeitverkürzung löscht. (Das ist im übrigen auch bei deinen Beispielen der Fall - hast du ein Outlook Meeting angesetzt und löschst dieses, ist es egal ob du es neu erstellt, die bisherhigen Zu & Absagen sind weg.)


Was das verlängern eines Serientermins angeht:

Du kannst doch ein bereits bestehendes Training nehmen und mit dem Button "Kopieren" eine neue Terminserie mit der gewünschten verlängerten Laufzeit anlegen. Was spricht denn dagegen?

GrüßeStephan

Foto
2

Hallo Stephan,

es ist richtig, dass nicht unbedingt alles nachgemacht werden muss... allerdings habe ich diese Funktionalität in allen drei Tools schon mehrfach genutzt, auch wenn es u.U. mit Risiken verbunden ist... nützlich ist es allemal.

Sobald das neue Serienende vor dem alten liegt, kann man ja eine Warnung vor potenziellem Datenverlust einblenden und den Nutzer bestätigen lassen.

Alternativ: Wie wäre es denn mit expliziten Funktionen "Terminserie kürzen" (mit neuem Ende, das vor dem alten liegen muss, und entsprechender Warnung vor Datenverlust) bzw. "Terminserie verlängern" (mit neuem Ende, das hinter dem alten liegen muss)?

Eine bestehende Terminserie zu duplizieren, halte ich nicht für eine gute Lösung, da es sich ja dann um zwei separate Serien handelt: ändert man die eine, ändert sich die andere ja nicht.


MfG... Kai.

Foto