warum nur max 500 Stunden Zu/-Absage?

HSG Admin hinzugefügt 12 Monaten her
In Prüfung

Warum ist es nur möglich, max 500 Stunden (rund 20 Tage) zu einemTermin den Endtermin zum Zu-/Absagen zu setzen. Für aufwendige Vorhaben oder Vorabmeldungen (z.B. wegen Meldungen Teilehmer an Verwaltung, etc.) sind 20 Tage ggf. nicht ausreichend.


Wenn nur 3-stellig möglich, dann gingen doch auch 999 Stunden (rund 41 Tage) ... mehr wäre natürlich besser.

Aktuelles Beipiel:


Heute = 02.06.

Event = 31.08.-03.09,


Vorabmeldung = am 20.07 notwendig

--> der Ende-Termin zum Zu-/Absagen für das Event kann aber nur auf 11.08. gesetzt werden, sollte aber mind. am 19.07 sein, um rechtzeitig melden zu können.

Bitte die Frage ggf. als Problem / Idee weiterverfolgen.

mfG Lutz

Kommentare (3)

Foto
1

Hallo,

danke für deine Idee. Werden die Entwicklung der Votes beobachten und bei ausreichend Bedarf über eine Umsetzung intern nachdenken. Derzeit arbeiten wir intensiv an anderen Themen um die App zu verbessern.

Liebe Grüße

Foto
1

Hallo,

steht dieses Thema bei euch wirklich noch auf "In Prüfung" in Abhängigkeit von den Votes? Andernorts habt ihr zweimal angekündigt es intern prüfen zu wollen und euch danach leider nicht mehr gemeldet. Ich frage nur, weil es wirklich interessant wäre zu wissen, wie es darum steht.

Gruß

Simon

Foto